Farbenreich

“Sie war das Bunteste, was ich in meinem Leben je gesehen habe. Ich habe mich direkt in sie verliebt.” Schnulzengucker unter euch kennen den Satz bestimmt. Er stammt aus dem Film “PS. Ich liebe dich”, als Gerry (Gerald Butler) zum ersten Mal auf Holly (Hilary Swank) trifft. Sie traegt rote Stiefel, einen violetten Filzhut, einen gruenen Schal, einen weissen Flatterrock und noch  viel, viel windowskeys.net mehr Farben.

Als ich gestern in Guanajuato gestrandet bin, musste ich sofort an diese Szene denken. Diese Stadt ist einfach in den Tuschkasten gefallen, so eine Art Color Run in Beton. Haeuserfassaden, Schaufenster, Plaetze, selbst die Menschen – alles ist kunterbunt. Viele Fassaden sind aus der Kolonialzeit noch erhalten geblieben und die hiesigen Grundfarben, olivgruen, senfgelb und tomatenrot, sind mitgealtert.

Silberminen machte die Stadt “im Herzen Mexikos” einst reich. Im historischen Zentrum fuehrt keine einzige Strasse geradeaus. In den Parks ist viel Musik. Viele Touristen schlendern durch die Gassen. Man erkennt sie sofort an den hellen Haaren und der hellen Haut. Auch ich gehoere dazu und wurde gestern, als ich Ohrringe und Oberteile auf dem Markt gekauft habe, bestimmt ordentlich ueber den Tisch gezogen. Nicht schlimm. Das Leben hier kostet nicht viel. Besonders Taxifahren ist billig. Pro Kilometer etwa 20 Cent.

Noch eine kleine Anekdote zum Schluss: In meinem Hostel lief heute Morgen beim Fruehstueck der Soundtrack vom « Fabuleux destin d’Amelie Poulain ». Wie koennte ich anders, als buy windows 10 key mich in dieser Stadt nur pudelwohl zu fuehlen?

IMG_0562 IMG_0566